Nach zwei Jahren Apple Diensten habe ich nun meinen Wechsel zurück zu Google beschlossen.

Bilder, Dateien, Kalender, Mail, Notizen und Aufgaben werden auf meinem iPhone X jetzt in Google Fotos, Google Keep, Google Kalender, Google Drive und Google Notizen gespeichert.

Die iCloud ist gekündigt und deaktiviert.

Als Browser kommt nun der Chrome zum Einsatz.

Wieso ich das nun mache? Weil ich will meine Freiheit zurück.

Ich will selbst entscheiden was ich auf meinem Handy installieren kann und was nicht. Ich will meine Daten von jedem Gerät aus nutzen können egal welches System ich einsetze.

Ständig kommen mir tolle Apps entgegen die ich im Deutschen Store nicht bekommen. Und an einen US Account ran zukommen ist in Deutschland leider mit einigen Problemen verknüpft. Mit einem Android Gerät hätte ich damit kein Problem…

Während die Google- sowie Microsoftdienste auf allen Geräten eingesetzt werden können bietet Apple ihre Dienste ausschließlich für iOS Geräte an. Und mit Diensten meine ich Fotos und iCloud Drive.

Ich habe mir überlegt: Was würde passieren wenn mein iPhone X einen Totalschaden erleidet… in einem Moment wo ich nicht ganz flüssig bin.

Ein neues iPhone auf Pump kaufen und mich von Banken abhängig machen? .. hm nein.

Mit Google kann ich mich auf jedem billigen Gerät einloggen. Egal ob es ein 80€ Smartphone ist oder eins für 900€ . Ich habe die Wahl zwischen Geräten mit unterschiedlicher Hardware zu entscheiden.. die in der Oberklasse auch meistens moderner und aktueller ist als die der iPhones.

Mein iPhone muss allerdings noch eine Weile bleiben… wegen meiner Apple Watch =) Denn solange es keine vergleichbare Alternative im Wear OS Lager gibt oder die Apple Watch mit Android kompatibel ist bleibt diese an meinem Handgelenk…natürlich synchronisiert mit Google fit 😉