Geld ersetzen durch Zeit

Was würde passieren wenn unsere Währung Zeit wäre?

Ich meine jetzt nicht wie in dem Film In Time sondern durch Arbeitszeit.

Jeder der dazu in der Lage ist arbeitet 6 Monate im Jahr und hat dann 6 Monate Urlaub.

 

Die Arbeitszeit wird auf einem persönlichen Chip gespeichert der beim einkaufen gescannt wird.

 

Jeder der 6 Monate pro Jahr arbeitet darf sich nehmen was er will.

In der andern Hälfte des Jahres arbeitet der Teil der das lettzte Jahr frei hatte.

Es gäbe keine Arbeitslosen mehr da mehr Produziert werden muss und die Firmen doppelt soviele Arbeiter einstellen muss wie jetzt.

 

Am Anfang würden die Menschen natürlich alles nehmen was sie kriegen…auch wenn sie es nicht brauchen.

 

Menschen sind gierig so ist es nun mal.

 

Aber nach einer Zeit würde sich dies legen.

 

Es gäbe keine Zweiklassengesellschaft mehr und auch keine „besseren Menschen“ oder „schlechtere Menschen“. Alles wären gleich.

Wobei das auch das Problem sein könnte. Keine reiche 1% Gruppe die mit ihrem Geld die Welt lenken könnte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.