Die Abartigkeit des Kapitalismus

…kommt bei Goldman Sachs gerade aus ihrem Versteck.

Denn laut einer neuen Studie rät die Investmentbank die Pharmaindustrie davon ab ihre Kunden gesund zu machen.

What?!

Jep! Gesunde Menschen machen natürlich keinen Gewinn. Das sollte jedem klar sein. Und wer sich mal mit der Pharmaindustrie beschäftigt hat und mit den Mitteln die sie uns versuchen anzudrehen weis das!

Natürlich sind nicht alle Produkte schlecht oder unnütz. Aber die meisten Mittel sind völliger Bullshit und gehören verboten wegen nichts bringen!

Das eine Investmentbank wie Goldman Sachs jetzt so eine Studie öffentlich?! herausbringt wundert mich. Denn so lassen sie die Hüllen fallen hinter denen sie sich all die Jahre versteckt haben.

Aber wird es einen Aufruhr geben? … I don’t think so!

Die Menschen vertrauen lieber weiter blind der Werbung und den Apothekern und Ärzten die dazu geschult wurden der Pharmaindustrie blind zu folgen und denen die die Provisionen  ausschütten für verschriebene Medikamente.

Quelle: CNBC und Huffpost

Neues aus dem Wald

Neue Bilder von meinem letzten Wandertag. Die Bilder sind alle unbearbeitet und wurden mit einem Huawei Mate 10 Pro gemacht.

 

Jung bleiben für ein ewiges Leben

Als Transhumanist sehe ich das Altern und auch den Tod als die schlimmsten aller Krankheiten an. Ja ganz Recht! In meinen Augen sind die beiden Dinge die unser Leben jeden Tag bestimmen Krankheiten. Krankheiten mit denen sich die Menschheit Jahrtausende abgefunden hat. Der Tod, das Altern…das ist doch der ganz normale Kreislauf des Lebens. …. falsch! Das Altern und der Tod sind ein Fehler unseres Systems. Eine Laune der Natur. Eine Krankheit…

 

…und noch nie war die Menschheit so kurz davor diese beiden Krankheiten zu heilen. Wissenschafter auf der ganzen Welt arbeiten an dem ewigen Leben.

 

Doch bis es so weit ist wollen wir „normalen“ Leute nicht warten. Wer will schon mit 60 oder 70 Jahren die Gelegenheit bekommen ewig zu leben? In einem.. schon dem Verfall ansehenden Körper ewig am Leben bleiben? … was für ein „Leben“.

 

Nein.. bis es so weit ist geht es darum den Körper so jung wie möglich zu halten.

 

Ich sehe das so: In 15 oder 20 Jahren werden wir in der Lage sein den Tod zu überwinden. Aber werden wir auch in der Lage sein das Altern umzukehren? Wer weis! Das Altern stoppen und so ewig zu leben ist eine schöne Sache, wenn der eigene Körper noch brauchbar ist!

Um den Körper so jung wie möglich zu halten gehe ich… für manch Außenstehenden… radikale Schritte.

Natürlich gehört eine gesunde Ernährung, viel Bewegung und Stressvermeidung zu den Grundlagen eines gesunden Lebens. Aber ohne Zusatzhilfe ist ein verlangsamen des Alterns nicht möglich.

 

Zu meinen „Zusatzunternehmungen“ gehören zum Beispiel das eincremen meines Gesichts mit 50er Sonnenmilch. Jeden Morgen. Und Abends natürlich die Reinigung mit einer Reinigungsmilch.  -> Damit die Sonne meine Haut nicht schädigt und sich so Falten bilden können. …

Dazu nehme ich jeden Tag 500mg reines Resveratrol und 500mg OPCs -> Super Antioxidantien damit mein Körper schon aus den Zellen heraus Jung bleibt.

300mg Co Enzym Q10 -> Anti Falten und Energieschub für die Zellen.

50mg Pterostilbene -> Verlangsamt das Altern

100mg NAD+ -> Beugt den Zelltod vor und stoppt somit das Altern.

 

Natürlich bekommt man das alles auch in einer Pille. Die Firma Elysium Health als ein Beispiel genannt verkauft seine „Basis Pillen“ sehr erfolgreich… allerdings ist der Kauf in Deutschland noch nicht möglich. (Halte euch auf dem laufenden).

 

Hier meine Frage an die Transhumanisten unter euch: Wie haltet ihr euch jung? Habt ihr bessere Ideen? Einfachere? Meldet euch!

Transhumanismus – Ein natürlicher Vorgang

 

Der Mensch ist eine Maschine. Eine Maschine mit der Aufgabe sich selbst und seine Umwelt zu gestalten und weiter zu entwickeln.

Viele haben Angst vor diesem Prozess. Viele verstehen nicht worum es dabei geht. Folgende Punkte sind nur ein kleiner Teil von dem was uns erwartet:

 

  1. Künstliche Intelligenzen – die unser Leben viel einfacher und besser machen werden
  2. Durchbrüche in der Medizin die nicht nur Krankheiten wie Krebs und AIDS sondern auch die schlimmste Krankheit von allen heilen > den Tod!
  3. Verbesserung und Erweiterung des Körpers durch Computerchips, Implantate, Kontaktlinsen -> und somit mehr Fähigkeiten um noch mehr wundervolle Dinge zu erschaffen und zu erleben.
  4. Durch die Forschung und Entwicklung können Menschen mit Behinderungen darauf hoffen das sie geheilt werden. Menschen mit Amputationen können wieder „repariert“ werden.
  5. Die Lebensqualität wird für alle deutlich verbessert

 

Unsere Kinder wachsen mit 3D Hologrammen und virtuellen Realitäten auf. Was hätten wir dafür gegeben auf offener Straße Pokemons zu „fangen“ anstatt mit lächerlichen Pappkarten auf dem Schulhof zu hocken?

Was hätten wir dafür gegeben unserer Welt um uns herum so zu gestalten wie wir es wollen?

Das alles ist heute kein Thema mehr. Dank VR/AR und Hologrammen.

 

Das alles ist Teil des menschlichen Fortschritts. Ein Teil des Transhumanismus.

Wir erweitern nicht nur uns sondern auch die Welt um uns herum.

Fantasie wird Wirklichkeit.

 

Es liegt in der Natur des Menschen sich weiter zu entwickeln und zu verbessern! Der Transhumanismus ist ein natürlich- und unausweichlicher Prozess.

Hat eine KI Rechte?

Auf dem wissenschaftlichen Workshop „Robotics in the 21th Century“ wurde am dritten Tag darüber diskutiert ob Roboter ein eigenes Bewusstsein entwickeln und somit als eigenständige Persönlichkeit mit Rechten und Pflichten eingestuft werden können.

Für mich ist die Frage ganz klar. Jede Intelligenz, ob von Menschen oder von Natur erschaffen, hat eine eigene Persönlichkeit. Ein eigenes „Ich“. Und somit auch daseins Rechte und Pflichten.

Eine Künstliche Intelligenz die Programmiert wurde ist auf dem ersten Blick ja nichts weiter als ein Programm was auf einer Maschine läuft. Diese KI arbeitet an einer bestimmten Aufgabe die man ihr zuteilt.

 

Aber was ist wenn man dieser KI die Funktion gibt sich selbst weiterzuentwickeln? Entwickelt Sie dann ein Bewusstsein ohne das wir es merken? Jenseits der ihr zugeteilten Datenbank? Weis sie das sie eine KI ist, erschaffen von Menschen?

Haben wir an diesem Punkt das Recht diese KI einfach abzuschalten? Zu verändern ohne sie zu fragen? Welche Rechte kann man einer KI zuschreiben die darauf bestimmt ist sich selbst weiterzuentwickeln?

Ist diese KI nicht genau das gleiche wie der menschliche Organismus? Entwickelt um sich fortzubilden, sich zu vermehren und zu überleben? Egal ob eine Intelligenz aus Fleisch und Blut ist oder aus Bits und Bytes. .. ja vielleicht sind diese beiden Dinge das gleiche? Vielleicht sind wir ja auch eine KI und wissen es garnicht.

 

Was würden wir unternehmen…wenn es bei uns eine „Shutdownfunktion“ geben würde… oder… gibt es sie?

© 2018 Paddysch

Theme von Anders NorénHoch ↑